Bis auf Weiteres entfallen alle Stammtische der DJG Freiburg

Liebe Freunde der DJG-Freiburg,

leider müssen wir die Stammtische der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Freiburg Matsuyama bis auf Weiteres ausfallen lassen. Trotz der aktuellen Lockerungen ist das Format eines Stammtisches noch nicht wieder wie gewohnt durchführbar. Wir müssen Sie daher leider weiterhin um Geduld bitten und freuen uns, wenn wir Sie nach der Corona-Kriese wieder bei unseren Stammtischen begrüßen dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen eine robuste Gesundheit und dass die Pandemie an Ihnen und uns allen  vorüberzieht. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Wir feiern Kodomonohi 2020 virtuell!

Leider, leider, leider fällt unser japanisches Frühlingsfest Kodomonohi, das wir wie jedes Jahr wieder im Bürgerhaus am Seepark feiern wollten, dem Corona Virus zum Opfer. Aber. NEIN, wir kapitulieren nicht – wir erfreuen uns an den Fotos, die es von den Vorjahren gibt, und feiern virtuell. Also lassen Sie uns die Fotos aus den Vorjahren anschauen und uns die Menschen, die Geräusche und Gerüche im Bürgerhaus vorstellen, so wie wir unser gemeinsames Fest kennen und lieben.

Kodomonohi 2020 virtuell (Dateigröße 12MB)

Kodomonohi 2020 virtuell (Dateigröße ungefähr 1MB)
*Bei getakteter Datenverbindung oder langsamer Internetverbindung empfohlen

Veranstaltung zur Buchvorstellung: „Meditationen zu Zen-Kalligraphien“

Liebe Freunde und Mitglieder der DJG Freiburg,

wir möchten Sie auf die folgende Buchvorstellung des Herder Verlages hinweisen:

Meditationen zu Zen-Kalligraphien
mit drei Flötenstücken von Hans Zender

In einem Raum mit 15 Kalligraphien berühmter Zen-Meister begegneten sich 2017 der Komponist und Dirigent Hans Zender und der Zen-Lehrer und Religionswissenschaftler Michael von Brück. Aus ihrem Gespräch entsprang die Idee, eine ungewöhnliche Einführung in den Zen-Buddhismus zu wagen. Diese geht weder historisch vor noch systematisch, sondern folgt den Einfällen beim Betrachten der Rollbilder.

Während Hans Zenders Reflexionen kurz und bündig Gedanken ausdrücken, die einladen, beim Bild zu verweilen und es tief wirken zu lassen, hat Michael von Brück in einer Reihe von Sesshins zu den Kalligraphien meditiert. Dabei umkreist er das, was auf den Bildern zu sehen ist, und verbindet es mit dem großen geistigen Schatz des Zen-Buddhismus. Er stellt berühmte Zen-Meister vor, die in ihren Einsichten, Kōans und Geschichten, mit ihrem Humor und ihrer Poesie die existentiellen Fragen unseres Menschseins zur Sprache bringen.

Wann: Sonntag, 3. November 19:30 Uhr
Wo: Verlag Herder (Hermann- Herder- Straße 4 )
Eintritt: Kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

Anmeldung bei:

Verlag Herder GmbH
Meike Röder | Tel.: +49 (0) 761/ 2717 – 451
Fax.: +49 (0) 761/ 2717 – 1451 | E-Mail: roeder@herder.de

Weitere Informationen finden Sie im Fleyer zur Veranstaltung.

Besuch aus Matsuyama zum 30- jährigen Jubiläum der Partnerschaft

Das vergangene Jahr 2018 war das 30 ste Jahr der Städtepartnerschaft von Freiburg und Matsuyama. Das war der Anlass für viele offizielle und inoffizielle Feierlichkeiten und Besuchsreisen. Zwischen August und Oktober besuchten mehr als 100 Freiburger ihre Partnerstadt: der Oberbürgermeister, Gemeinderäte, der Domchor sowie Bürgerdelegationen. Der Gegenbesuch der Partner aus Matsuyama war erst in diesem Jahr 2019. Das ist insofern auch logisch, weil der Partnerschaftsvertrag in Matsuyama erst im Folgejahr 1989 unterschrieben worden war.

Lesen sie hier den vollständigen Bericht von Herrn Welke über den Besuch der Bürgerdelegation aus Matsuyama als PDF.

Besuch des Sonnen­observatoriums auf dem Schauinsland

ObservatoriumLiebe Mitglieder und Freunde der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Freiburg Matsuyama e. V.,

wir möchten Sie zur Veranstaltung „Besuch des Sonnenobservatoriums auf dem Schauinsland: Wissenschaft und Natur“ am 29. Juni einladen.

Herr Prof. Dr. Antonio Ferriz-Mas — Professor der Astrophysik an der Universität Vigo in Spanien, im Sommersemester 2019 Gastprofessor an der Universität Freiburg — hält einen Einführungsvortrag über die Sonne mit anschließendem Besuch des Observatoriums. Bei gutem Wetter können wir die Sonnenoberfläche beobachten.

Danach besteht die Möglichkeit, zu wandern und zu picknicken.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Bitte beachten Sie:

    • Eine Anmeldung ist notwendig, da die Teilnehmerzahl auf 30 Personen begrenzt ist.
    • Es gibt keine Anmeldefrist, aber sobald sich 30 Personen angemeldet haben, wird die Liste geschlossen.
    • Die Anmeldung erfolgt bei Frau Maeda
      per E-Mail: osm.maeda@t-online.de oder telefonisch unter: 0761-702289
    • Teilnahme ist ab Gymnasiumalter möglich.

Treffpunkt: An der Haltestelle Bertoldsbrunnen um 9.30 Uhr, Fahrt mit öffentlichem Personennahverkehr und Seilbahn.
Wenn Sie mit dem eigenen Fahrzeug kommen möchten, treffen wir uns an der Bergstation der Seilbahn. Genaue Informationen senden wir an alle angemeldeten Teilnehmer.

Teilnahmegebühr: Die Veranstaltung ist kostenlos, Fahrtkosten (öffentlicher Personennahverkehr und Seilbahn) müssen die Teilnehmer aber selber tragen, es sei denn, sie kommen mit dem eigenen Fahrzeug.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

  • Wann: 29.06.2019
  • Anfahrt: mit öffentlichem Personennahverkehr und Seilbahn, Treff um 9.30 Uhr am Bertoldsbrunnen)
  • Wo: Sonnenobservatorium auf dem Schauinsland
  • Unkosten: Veranstaltung frei, Fahrtkosten für ÖPNV müssen selbst getragen werden. Anfahrt mit eigenem Fahrzeug möglich.
  • Anmeldung: Anmeldung erforderlich, da Veranstaltung auf 30 Teilnehmer begrenzt.

 

Mit herzlichen Grüßen
Shigeko Maeda

Kodomonohi 2019

Liebe Freunde der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Freiburg Matsuyama!

Auch in diesem Jahr begehen wir zusammen mit dem Kodomokai im Bürgerhaus am Seepark das japanische Frühlingsfest Kodomonohi. Vorführungen, Ausstellungen und Workshops bieten wieder viele Gelegenheiten, Einblick in die japanische Kultur zu nehmen. Auch für das leibliche Wohlergehen ist gesorgt — sei es in Form einer Shiatsu-Behandlung oder, etwas kalorienhaltiger, in Form von vegetarischem Sushi, Kaffee und Kuchen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Kodomonohi-Programm.

Was: Kodomonohi, japanisches Frühlingsfest
Wann: Sonntag, 5. Mai 2019, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo: Bürgerhaus am Seepark in Freiburg

Eintritt frei

VHS Freiburg: Fukushima gedenken, Japan erleben

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Volkshochschule Freiburg ihren japanischen Kulturtag, um der Natur- und Atomkatastrophe von Nordjapan 2011 und der Folgen für die dort lebenden Menschen zu gedenken. Wie bei den bisherigen Veranstaltungen können Sie an diesem Tag die reichhaltige japanische Kultur erleben und (auch kulinarisch) genießen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der VHS Freiburg.

Japanischer Kulturtag
Sonntag, 17.03.2019, von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
VHS im Schwarzen Kloster
Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

Deutsch-japanischer-Nachmittag in der Ökostation Freiburg

Wir möchten Sie über eine Veranstaltung der Ökostation und DJG Freiburg informieren.
Wir würden uns über Ihren besucht sehr freuen.
Deutsch-japanischer-Nachmittag in der Ökostation Freiburg

Ort: Ökostation Freiburg Falkenbergerstr.21 B 79110 Freiburg im Breisgau
Tel.: 0761-892333
Zeit: 18.03.2019, 15:00 Uhr – 16:15 Uhr

Präsentation von Herrn Prof. Shin von der Seiryo Universität(石川県 金沢星稜大学)
Vortrag : Aktivierung der Region durch Verwertung der auf der biologischen Vielfalt beruhenden regionalen Rohstoffen am Beispiel Satoyama-Satoumi.

30 Jahre Städtepartnerschaft Freiburg Matsuyama

Die Burg in Matsuyama

Mittlerweile besteht die Städtepartnerschaft zwischen Freiburg und Matsuyama seit 30 Jahren. In einem Artikel stellt unser Mitglied Jürgen Welke die Stadt Matsuyama und ihre Einwohner in Wort und Bild vor. Sie finden den Artikel unter dem Menupunkt „Städtepartnerschaft Freiburg-Matusyama“ im Hauptmenu dieser Website. Sie haben dort auch die Möglichkeit, den Artikel als PDF-Datei („30 Jahre Städtepartnerschaft Freiburg Matsuyama“, ca. 5 Megabyte) herunterzuladen. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.